Die Weboberfläche

  1. Apps Auswahlmenü: In der oberen linken Ecke findest du alle Apps, die verfügbar sind. Wenn du auf ein App-Symbol klickst, wirst du zur entsprechenden Anwendung weitergeleitet. Mit einem Klick auf das Logo gelangt man zum Dashboard.
  2. App-Informationen-Feld: In der linken Seitenleiste angeordnet werden Filter und Aufgaben im Zusammenhang mit der gewählten App angezeigt. Wenn du z.B. die Dateien-App nutzt, hast du ein spezielles Angebot von Filtern, um deine Dateien schnell zu finden, u.a. Dateien, die mit dir geteilt wurden und die du mit anderen geteilt hast und deine Favoriten. An dieser Stelle werden unterschiedliche Elemente je nach gewählter App angezeigt. Bei den meisten Anwendungen lässt sich die Seitenleiste mit dem ☰-Icon ein- und ausblenden.
  3. Anwendungsansicht: Das zentrale Hauptfeld in der Benutzeroberfläche. In diesem Feld werden die Inhalte oder Benutzerfunktionen deiner ausgewählten App angezeigt.
  4. Navigationsleiste: Diese Leiste befindet sich über dem Hauptansichtsfenster (Anwendungsansicht) und bietet eine Art Brotkrumen-Navigation, die es ermöglicht, zu höheren Ebenen der Ordnerhierarchie bis zur Stammebene (Home) zu navigieren.
  5. Neu-Schaltfläche: Über die Schaltfläche „Neu“ in der Navigationsleiste kannst du neue Dateien oder Ordner erstellen sowie Dateien hochladen.
  6. Suche-Feld: Klick auf die Lupe in der oberen rechten Ecke, um nach Dateien und Einträgen in der aktuellen App zu suchen.
  7. Benachrichtigungen: Auf dem Glocken-Icon werden angezeigt, wenn du eine neue Benachrichtigung ("Push") erhalten hast. Deine Benachrichtigungen kannst du in Einstellungen bearbeiten.
  8. Kontaktmenü: Gibt dir einen Überblick über deine Kontakte und Benutzer. Abhängig von den angegebenen Details und verfügbaren Apps kannst du direkt einen Chat mit ihnen starten oder E-Mails an sie senden.
  9. Einstellungs-Menü: Klick auf dein Profilbild rechts neben dem Suchfeld, um das Ausklapp-Menü für die Einstellungen zu öffnen oder dein öffentliches Profil anzusehen.

Einbindung der Loraberg Cloud


Für Nextcloud gibt kostenlose Programme, mit welchen man die Dateien sowohl auf seinem Desktop-Computer wie auf seinen mobilen Geräten synchronisieren kann.


nextcloud.com/de/install/#install-clients